DAI-Labor

Das DAI-Labor und die intelligente Elektromobilität

Das Distributed Artificial Intelligence Laboratory (DAI-Labor) an der Technischen Universität Berlin (www.dai-labor.de) unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. Sahin Albayrak legt seine Forschungsschwerpunkte auf intelligente verteilte Dienste und Systeme, die zur Bewältigung zukünftiger Herausforderungen unserer Gesellschaft dienen. Dabei hat das DAI-Labor seit dem Start des Projekts MINI E 1.0 vor gut 10 Jahren auch umfangreiche Erfahrungen im Bereich der intelligenten Elektromobilität gesammelt. So liegen Schwerpunkte beispielsweise in der Simulation von Auswirkungen der E-Mobilität auf das Energiesystem, das optimierte gesteuerte Laden im privaten, öffentlichen und halb-öffentlichen Raum und für Vehicle-2-Grid, sowie in Kommunikations-, Administrations- und Sicherheitskonzepten für Ladeinfrastruktur.

Unser Beitrag im Projekt: Datengetriebene Gleichzeitigkeitsmodelle für Ladeinfrastruktur

Mit dem nun erwarteten Hochlauf der Elektromobilität wachsen die Sorgen der Netzbetreiber und auch Planer von Quartieren, da die erwarteten Auswirkungen auf die Anschlüsse und Netze aufgrund von fehlenden Erfahrungen noch schwer abgeschätzt werden können. Vorarbeiten haben gezeigt, dass statische Gleichzeitigkeitsfaktoren wie sie bei Haushalten genutzt werden die zeitliche Verteilung der Belastungsspitzen für die Betriebsmittel nicht akurat abbilden, da bei Ladeinfrastruktur höhere Leistungen anzutreffen sind. Um die Variabilität besser abbilden zu können, werden wir unsere Modelle zur Simulation des Gleichzeitigkeitsverhaltens basierend auf neuartigen datengetriebene Analysen weiterentwickeln und evaluieren. Dies wird vor allem durch die verwendete Mobile Metering Technik und die erwartete hohe Nutzerzahl möglich. So können wir intelligente Verfahren und Werkzeuge für die zielgerichtete Planung und Steuerung von Ladeinfrastruktur entwickeln. Überlastung und Verfügbarkeitsengpässe sollen durch die Werkzeuge verhindert werden, genauso wie Investitionen in unnötige Ladeinfrastruktur – ein wichtiger Beitrag, damit das oftmals so kritisch diskutierte Thema Elektromobilität für alle ein positives Erlebnis wird.

Ihr Ansprechpartner

Facebook Twitter